Wurfteam Frankenberg

DIE ERFOLGSWERFER AUS NORDHESSEN


  
Impressionen

   Hier präsentieren sich die Werfer aus Frankenberg !

Das Wurfteam Frankenberg wird betreut von Michael Kollmar und wird unterstützt von Thomas Kuhnhenn (Physiotherapie, Mentaltraining) und Gela Schwieder (psychologische Betreuung).

Seit Michael Kollmar das Wurfteam gegründet hat, haben unsere Athleten 43 Endkampf-Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften, 13 Siege bei Süddeutschen Meisterschaften, sowie über 60 Siege bei Hessischen Meisterschaften errungen.

2 Verbesserung von Hessischen Rekorden, 9 Nordhessische Rekorde und 2 Mittelhessische Rekorde, sowie einen ersten Platz in der Deutschen Bestenliste sind die Rekordbilanz. 42 mal wurden Athleten aus dem Wurfteam in Landes- oder Bundeskader berufen.

  
News

  
   Deutsche Meisterschaften Erfurt
Nils Kollmar landet auf gutem 13. Platz


Nils Kollmar konnte sich in einem sehr starken Feld der deutschen Diskuselite behaupten. Er zeigte einen guten Wettkampf und belegte am Ende einen sehr guten 13. Platz.

Mit drei soliden Würfen, deutlich über 50 m, der weiteste davon landete bei 52,98 m, blieb er im sehr glatten Ring etwas hinter seiner Bestleistung, die er vor Wochenfrist in Wetzlar bei den Süddeutschen Meisterschaften mit 56,25 m aufstellte.

Wie hoch die Leistung allerdings einzustufen ist, sieht man, wenn man sich anschaut, dass er höher bewertete Werfer hinter sich lassen, u.a. Kai Schmidt, der mit einer Vorleistung von 60 m anreiste und sich Nils Kollmar in Erfurt geschlagen geben musste.

Ganz besonders war diesmal die Atmosphäre im Feld der Diskusgiganten. Ein solch starkes Feld hat kein anderes Land der Welt bei nationalen Meisterschaften. Mit den beiden Harting-Brüdern waren zwei Olympiasieger am Start, dazu Daniel Jasinski, Olympiadritter vom vergangenen Jahr und Martin Wierig dem Olympiasechsten von London. Auch das ARD hatte daher das Diskuswerfen im Fokus und so wurden diesmal auch alle Teilnehmer einzeln vorgestellt, so auch Nils Kollmar.





» Ergebnisse

» Bericht Lokalo 24 / Eder-Diemel-Tipp

» ARD-Sportschau Athletenvorstellung Diskuswurf

» ARD-Sportschau kompletter Bericht




   Hessische Meisterschaften Aktive/U 18
Kollmar, Römer und Cramer holen Titel
Dengler mit DM-Quali


Eine Woche nach dem Titel bei der Jugend siegte Patrizia Römer nun auch souverän bei den Frauen mit neuer Bestleistung von 14,86 m. "Das Trainingslager hat sich ausgezahlt", so Trainer Michael Kollmar. Nils Kollmar gewinnt souverän den Diskuswettbewerb der Männer mit guten 54,22 m. Isabel Cramer trotzt einer Erkältung und Rückenwind und siegt bei der WJ U 18 mit neuer Bestleistung von 38,78 m !

Die DM-Norm übertroffen hat Hammerwerferin Julia Dengler, sie verbessert sich in Gelnhausen und übertrifft mit 47,79 m die Norm von 47 m. Eva Kramer verbessert sich auf 48,88 m – neuer Kreisrekord. Sie beenden damit einen starken Hammerwurf-Wettkampf mit den Plätzen Drei und Vier. Drei Hessische Meistertitel, vier neue Bestleistungen, ein Kreisrekord und eine Quali DM Jugend sind die sehr positive Bilanz des TSV Frankenberg.



» HNA Bericht

» Ergebnisse


Hessische Meisterschaften U 20 / U 16
Medaillensatz für Frankenberger Werfer
Gold für Patrizia Römer, Silber für Isabel Cramer


Trotz der hohen Belastung aus dem Trainingslager siegte Patrizia Römer souverän im Kugelstoß mit 14,20 m und über einen Meter Vorsprung erwartungsgemäß. Isabel Cramer gelang mit 38,05 m eine neue Bestleistung. Sie musste sich knapp der drei Jahre älteren Nora Christ geschlagen geben. Den Medaillensatz komplettiert Emma Scholl. Sie startete ebenfalls in die nächsthöhere Altersklasse und zeigte dort eine hervorragende Leistung und erreichte als Dritte mit 26,25 m das Treppchen.
Janine Cramer belegte im Hammerwurf mit neuer Bestleistung von 31,42 m den vierten Platz und im Diskuswurf ebenfalls mit neuer Bestleistung von 24,09 m den fünften Platz. Emma Scholl konnte dann bei den ein Jahr älteren Athletinnen nochmal mit der Kugel eine neue Bestleistung von 9,09 m den Endkampf als Siebte erreichen.
Auf dem Bild sieht man die sehr gute Zusammenarbeit von Erika Keller (TV Friedrichstein) und Michael Kollmar (TSV Frankenberg). Während Erika Keller die Athleten beider Vereine im Hürdenlauf verbessert, trainiert Michael Kollmar diese in den Wurfdisziplinen.
Das sind die erfolgreichen Athleten dieser Zusammenarbeit.



» Ergebnisse

» HNA-Bericht

» WLZ-Bericht



  
  
  
Unterstützung:   
© Copyright MICHAEL KOLLMAR